Covid-19

Familienurlaub auf Menorca: alles, was ihr wissen müsst

In unsicheren Zeiten wie diesen, in denen wir gerade leben, und in denen sich die verschiedensten Informationen in den Portalen anhäufen, möchten wir es euch einfach machen. Daher haben wir alle Informationen zusammengestellt, die ihr braucht, um nach Menorca reisen und hier einen wohlverdienten Familienurlaub verbringen zu können.

Wie ihr sicher wisst, werden alle Informationen aktualisiert, sobald Regierungen und Gesundheitsbehörden neue Maßnahmen vorschreiben. Haltet euch daher auf dem Laufenden!

 

Wie man von Deutschland nach Menorca kommt

Die wichtigsten Fluggesellschaften, die Deutschland mit Menorca in einem Jahr ohne Pandemie verbinden, sind:

  • Iberia
  • Air Europa
  • TUI Fly
  • Lufthansa
  • Eurowings

Alle mit Direktflügen. Da das Angebot zurzeit variabel ist, ist es wichtig, dass ihr euch vor der Buchung bei eurer Fluggesellschaft über die Verfügbarkeit von Direktflügen informiert. Es wurden bis jetzt jeden Sommer Direktverbindungen zu den wichtigsten deutschen Flughäfen angeboten. Die direkten Routen werden mit dem Voranschreiten der Saison und der Verbesserung der gesundheitlichen Lage sicherlich wieder in Betrieb genommen.

Eine andere Möglichkeit –und um Flugverbindungen mit mehr als einem Zwischenstopp zu vermeiden– ist die Buchung einer Reise nach Mallorca. Da es dort einen größeren Flughafen gibt, der als Drehscheibe für die Balearen dient, ist es einfach, von Städten wie Düsseldorf, Frankfurt oder München dorthin zu gelangen. Es werden täglich mehrere Flüge zwischen Mallorca und Menorca angeboten, so dass es sicherlich günstiger ist, über die größere Insel zu kommen und den Sprung zum Ziel von dort aus zu machen, um mehrere Zwischenstopps und lange Aufenthalte auf internationalen Flughäfen zu vermeiden.

Welche Unterlagen werden für die Reise benötigt. Aktualisierte Informationen.

Für alle Reisenden, die von außerhalb Spaniens nach Menorca kommen, unabhängig von Herkunftsland und Alter, ist es verpflichtend, das Formular zur Gesundheitskontrolle auszufüllen, das hier einzusehen ist. Dieses Formular ist personenbezogen und nicht übertragbar und kann einzeln oder als Familie ausgefüllt werden. Sobald das Formular ausgefüllt und unterschrieben ist, kann es heruntergeladen oder ausgedruckt werden, um es bei der Ankunft am Zielort vorzulegen.

Was muss ich außer dem Formular für die Gesundheitskontrolle noch einreichen?

Bei Einreise aus einem der Länder, die auf der Liste als Risikozone gelten, die hier einzusehen ist, kann Folgendes vorgelegt werden:

  • ein Zertifikat oder Nachweis über die vollständige Impfung 14 Tage vor Reiseantritt.
  • der Nachweis eines negativen PCR-Test, der innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft auf der Insel durchgeführt wurde. Oder 48 Stunden vor der Ankunft, wenn es sich um einen Antigentest handelt. Beide Bescheinigungen müssen die folgenden Informationen enthalten: Vor- und Nachname, Testdatum, Art des durchgeführten Tests und Herkunftsland.
  • eine Genesungsbescheinigung nach Abklingen der Infektion. Der Nachweis darf frühestens 11 Tage nach dem ersten Positivergebnis erfolgen. Diese Bescheinigung hat eine Gültigkeit von 180 Tagen.

Für Reisende aus der Europäischen Union gilt auch das digitale COVID-Zertifikat der EU, über das ihr hier mehr Informationen findet. Kinder unter 12 Jahren müssen keinen dieser Nachweise vorlegen. Beim Ausfüllen des Formulars zur Gesundheitskontrolle bei der Einreise nach Spanien, kann das digitale COVID-Zertifikat beigefügt werden, das eine QR-Schnellkontrolle erhält, die den Prozess am Flughafen beschleunigt.

Was ist, wenn ich von außerhalb der Europäischen Union nach Menorca reise?

In diesem Fall wird auch eines der drei oben beschriebenen Zertifikate angefordert:

  • ein Nachweis oder Dokument, das die vollständige Impfung bescheinigt (dies wird als gültig angesehen, sofern der verabreichte Impfstoff zu den von der Europäischen Arzneimittelagentur oder der Weltgesundheitsorganisation zugelassenen Impfstoffen gehört).
  • der Nachweis eines negativen PCR-Test, der innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft auf der Insel durchgeführt wurde. Oder 48 Stunden vor der Ankunft, wenn es sich um einen Antigentest handelt. Beide Bescheinigungen müssen die folgenden Informationen enthalten: Vor- und Nachname, Testdatum, Art des durchgeführten Tests und Herkunftsland.
  • eine Bescheinigung über die Genesung nach der Infektion. Seit dem letzten positiven Test vor der Reise müssen mehr als 11 Tage verstrichen sein. Diese Bescheinigung hat eine Gültigkeit von 180 Tagen.

Auch für Kinder unter 12 Jahren, die von außerhalb der Europäischen Union einreisen, ist es nicht obligatorisch, einen der oben erwähnten Nachweise vorzulegen.

Ich reise aus einem Land, das nicht als Risikoland gilt. Muss ich eine Bescheinigung vorlegen?

Bei Einreise aus einem als sicher eingestuften Länder, die alle vierzehn Tage aktualisiert werden und die man hier einsehen kann, muss nur das Gesundheitskontrollformular ausgefüllt werden. Es müssen keine zusätzlichen Nachweise vorgelegt werden.

Gesundheitsinformationen

Die gesundheitliche Lage auf Menorca ist eine der besten in Spanien. Wir müssen dafür sorgen, dass es so bleibt. Aus diesem Grund ist folgendes wichtig:

  • Wenn du während deines Aufenthalts auf Menorca Symptome aufweist, die auf COVID-19 hindeuten, isoliere dich in deinem Zimmer und gebe an der Hotelrezeption Bescheid. Dort werden sie dir helfen werden, einen Arzt zu rufen, um festzustellen, wie es dir geht.
  • Trage immer eine Maske und halte den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein, sowohl im Hotel als auch in anderen Einrichtungen.
  • Solltest du Fragen zu den Verhaltensregeln haben, die die Gesundheit aller schützen, lies in unserem Leitfaden nach oder wende dich an die Rezeption.

Die Maßnahmen, die wir im Royal Son Bou vorgenommen haben

Wir möchten euren Urlaub auf Menorca so entspannend und unterhaltsam wie möglich gestalten. Das bedeutet, wir müssen uns umeinander kümmern, wie in einer Familie! Aus diesem Grund haben wir verschiedene Maßnahmen getroffen, die eure Gesundheit, die eurer Familie, unserer Mitarbeiter und der übrigen Hotelgäste schützen sollen. Bitte berücksichtigt diese, wenn ihr euch innerhalb unserer Anlagen aufhaltet.

  • In den Gemeinschaftsbereichen, außer im Schwimmbad, besteht Maskenpflicht.
  • Die maximale Auslastung des Hotels wird nicht mehr als 60 % seiner Kapazität sein; das bietet euch mehr Bewegungsfreiheit und Raum, die Abstände einzuhalten.
  • In Bereichen wie dem Buffet, wo ihr unsere Showcookings genießen könnt, haben wir Protokolle zur Betreuung erstellt.
  • Die jüngsten Familienmitglieder werden bei den für sie programmierten Aktivitäten mitmachen können, jedoch mit einigen Änderungen, wie kleinere Gruppen und Spiele ohne Körperkontakt.
  • Wir haben eine besondere Vereinbarung mit der Clínica Juaneda Menorca getroffen, um unseren Gästen Antigen- und/oder PCR-Tests im weniger als 10 Minuten Fußweg vom Hotel entfernten medizinischen Zentrum San Jaime anzubieten.

Alle Maßnahmen, die wir vorbereitet haben, –damit ihr nach eurem Urlaub 2021 Lust darauf habt, im Jahr 2022 wiederzukommen–, könnt ihr hier einsehen.

Was wir 2021 für euch vorbereitet haben

In diesem Sommer wird es mehr denn je unsere höchste Priorität sein, dass ihr als Familie Zeit miteinander verbringen könnt. Daher werden wir, mit allen erforderlichen sanitären Maßnahmen, die Aktivitäten für alle Altersgruppen wieder aufnehmen. Die Erfahrung aus dem letzten Jahres hat uns gezeigt, dass mit Freude und Engagement die Unterhaltung immer auf unserer Seite ist. Daher starten wir wieder mit:

  • Dem Babyclub, für die Kleinsten, bis zum Alter von 2 Jahren. Für sie, wenn auch in kleineren Gruppen, haben wir viele Spiele im Freien geplant, wobei wir die verschiedenen natürlichen und offenen Bereiche des Royal Son Bou nutzen. Die Flächen des Babyclubs werden alle zwei Stunden desinfiziert; Eltern, die den Bereich betreten möchten, müssen Schutzüberzüge über den Schuhe tragen, die von den Animateuren am Eingang bereitgestellt werden.
  • Für die etwas Älteren haben wir im Kikoland alle möglichen Workshops, Ponyreiten, Spiele im Schwimmbad und Ausflüge zum Trogloland mit kontrollierter Besucherzahl für die Sicherheit aller vorbereitet. Kinder zwischen 3 und 4 Jahren, die im Mini-Club sind, können bei den Aktivitäten, die im Kikoland stattfinden, eigenständig mitmachen.

Früstück, Mittag- und Abendessen werden in Büffetform angeboten. Was bedeutet das? Wir begleiten euch zu eurem Tisch, der an der Rezeption zu reservieren ist, und ihr könnt das neue Showcooking erleben, bei dem wir die Gerichte vor Ort zubereiten. Auch euer Tisch wird sofort nach dem Beziehen gedeckt, wobei wir vor allem Wert auf das Desinfizieren von Stühlen, Kindersitzen und Sitzkissen legen.

Und… wenn wir schlieβlich doch nicht reisen können?

Con calma. Somos conscientes de que los planes no siempre suceden como los teníamos pensados. Por eso hemos establecido una nueva política de cancelación de reservas gratuita que te permite avisar con 24 horas de antelación si surgiera cualquier imprevisto.

Consulta también nuestras ventajas de reserva si viajáis con niños, incluyendo la posibilidad de reservar una estancia familiar con coste cero para un máximo de dos pequeños.

Warum das Royal Son Bou die beste Wahl für euren Familienurlaub auf Menorca ist

Und das sagen wir nicht selbst …

 

Weiter lesen
Artikelsuche…

Erhalte Angebote und Neuigkeiten

Ich habe die Datenschutzpolitik
Ich akzeptiere, dass sie mir den Newsletter schicken