Menorca

7 Vorschläge für eine Reise mit Kindern im Frühling nach Menorca

Der Frühling auf Menorca ist wunderschön. Die grünen Felder sind übersät von den gelben Blüten der „Vinagrella”, einer Pflanze, die sich über die ganze Insel ausbreitet. Das Blau des Meeres wird intensiver und erstrahlt. Die milden Temperaturen laden zu einem Bummel durch die Städtchen und auf den Wegen durch die Landschaft ein. Sollen wir einen Ausflug auf Menorca mit den Kindern vorbereiten?

 

Es ist der ideale Zeitpunkt, um die Insel in Ruhe kennenzulernen. Die Tage sind bereits länger, und das besondere Licht des Frühlings wird euch bei euren Abenteuern begleiten. Vom Hotel Royal Son Bou Family Club empfehlen wir euch einige Aktivitäten, die ihr mit der ganzen Familie genieβen könnt:

1.- Was haltet ihr von einem Ausflug mit dem Fahhrrad?

Observatorio de Aves en Es Grau (Menorca)

Zu dieser Jahreszeit ist der Naturschutzpark der Albufera des Grau einfach wunderschön. Die Winterregen haben die Lagune zu neuem Leben erweckt. Beim Kilometer 3,5 der Landstraβe von Mahón nach Es Grau findest du auf der linken Seite die Einfahrt, die dich zum Interpretationszentrum des Parks führt, wo dir die notwendigen Informationen gegeben werden.

Von dort aus schlagen wir dir die Route des Aussichtspunkts de Cala Llimpa vor. Das sind nicht mehr als 1,7 km, doch wir möchten darauf hinweisen, dass die Kinder bestimmt verschiedene Stopps auf dem Weg einlegen möchten. Die Vogelbeobachtungsstätte wird sie begeistern. Ihr werdet Enten in allen Farben, Wasservögel, -wie Kormorane oder Reiher-, sowie groβe Vögel, -wie Adler und andere Greifvögel-, sehen können. Falls ihr Glück habt, werdet ihr auch eine Wasserschildkröte finden.

2.- Unumgänglich, ein Tag zum Baden und für andere Aktivitäten im Wasser

null

Die Strände von La Vall sind ideal für Kinder. 10 km von Ciutadella entfernt, mit einem Parkplatz, -nur 5 Minuten vom Meer-, ausgestattet. Deine Kinder werden viel Spaβ dabei haben, die Schildkröten, die im Bach zwischen den beiden Buchten leben, zu beobachten. Die Wassertemperaturen haben sich bereits erwärmt, so dass die Kinder nach dem Spielen bestimmt Lust auf ein erfrischendes Bad haben werden. Vergiss nicht, alles mitzunehmen, was ihr für einen Tag benötigt, denn es handelt sich um einen Naturstrand, der lediglich mit einem Lifeguard ausgestattet ist.

3.- Durch die Straβen der Altstadt von Ciutadella bummeln

Disfrutar de Ciudadela de Menorca con niños

Sich auf einer der Terrassen in die Sonne zu setzen und ein leckeres Eis zu genieβen, ist eine gute Idee für die ganze Familie. Auf der Plaça dels Pins, neben dem Rathaus, befindet sich ein Spielplatz, der deinen Kindern gefallen wird. Ihr könnt die Meerespromenade entlangschlendern und den Turm des Castillo de San Nicolás besichtigen, das im XVIII. Jahrhundert an der Einfahrt zum Hafen gebaut wurde, um die Stadt vor den über das Meer kommenden Piraten zu verteidigen. Freitags und samstags findet auf der Plaça del Borne ein Markt mit reizvollem Flair statt.

4.- Kennst du Abenteuer von den Piraten auf Menorca?

Faro de Cavalleria en Menorca con niños

Davon gibt es viele. Ein Besuch beim Leuchtturm von Cavalleria wird dir dabei helfen, sie deinen Kindern zu erzählen. Sie werden groβe Abenteuer erleben, wenn sie die Höhle betreten, die zur Steilküste hinausführt, und die Felsen sehen, an denen viele Schiffe zerschellten, bevor der Leuchtturm erbaut wurde. Der älteste Leuchtturm Menorcas. Im Interpretationszentrum wirst du Geschichten über diese Gegend erfahren. Darüber hinaus empfehlen wir euch, den nahegelegenen Hafen von Sanitja und die Cala Viola zu besuchen, wo Ziegen leben, die in dieser Gegend ihr Futter suchen.

5.- Der Frühling ist ideal, um einen Ausflug auf dem Camí de Cavalls zu unternehmen, ein Weg, der die Insel an der Küste entlang umrundet.

null

Er ist 185 km lang und geht durch wunderschöne Landschaften. In Son Bou befindet sich ein Abschnitt, der ideal für Kinder geeignet ist, und bis zum nächsten Strand von Santo Tomás führt. 5,4 km einfachen Weges, mit wunderschönen Blicken auf die Felder Menorcas und das Mittelmeer. Zu Pferd, wandernd oder auf dem Fahrrad, euch wird es garantiert gefallen, diesen Weg mit seinem Duft nach Rosmarin zu entdecken.

6.- Der Hafen von Mahón bietet verschiedene Möglichkeiten

null

Ein schöner Spaziergang am Meeresufer entlang, auf dem ihr die angedockten Boote seht, ein Café, um einen Einblick in die Gastronomie Menorcas zu erhalten oder eine Hafenrundfahrt im Katamaran, bis zur Bucht San Esteban. Alle diese Optionen werden euch gefallen, da dieser Ort, -einer der gröβten Naturhäfen weltweit-, einzigartig ist. Die Kinder werden sich neben die kleine Meerjungfrau setzen oder die Fische durch den durchsichtigen Boden des Katamarans sehen wollen.

7.- Wusstest du, dass Menorca eine interessante archäologische Geschichte hat?

null

Nur hier wirst du die „Taulas” sehen, Konstruktionen aus riesigen Steinen, die in Form eines T aufeinandergeschichtet sind. Um sie herum wurden prähistorische Riten durchgeführt. Wir schlagen euch einen Besuch der Siedlung Talatí de Dalt, 4 km von Mahón entfernt, vor. Die Geschichte, wie die ursprünglichen Bewohner der Insel dort gelebt haben, die „Talaiots” und die Höhlen werden die Kinder faszinieren, und sie werden von diesem Ort voller Geschichte begeistert sein

Die milden Temperaturen, die der Frühling mit sich bringt, sind ideal, um Ausflüge mit der ganzen Familie zu unternehmen. Die Kinder genieβen die frische Luft, die Spiele und Aktivitäten, zu denen man bei der Hitze des Sommers manchmal zu träge ist. Nutze es, die Insel Menorca in ihren Frühlingsfarben kennenzulernen. Welchen unserer Vorschläge würdest du am liebsten mit deinen Kindern in die Tat umsetzen?

Weiter lesen
Artikelsuche…

Share

Erhalte Angebote und Neuigkeiten

Ich habe die Datenschutzpolitik