Menorca

San Lorenzo, ein fest, dass man feiern muss!

San Lorenzo es ist ein Fest für den Schutzpatron des Ortes, dass sich zu einer Tradition und einem Brauch auf der Insel Menorca verwandelt hat. Es wird in der Gemeinde Alaior gefeiert; aus diesem Grund ist auch Son Bou mit dabei, und wir möchten mit Ihnen feiern.

Das Fest beginnt in den Privathäusern, wo sich Freunde und Verwandte zum fröhlichen Beisammensein treffen. Es wird Gebäck und Kuchen gegessen und Pomada getrunken, ein für dieses Fest typisches Getränk, das aus trockenem Gin bereitet wird, der mit Limonade vermischt wird. Der erfrischende Geschmack hilf dabeit, sich bei der Hitze wieder zu beleben.  

 

null

Die Geschichte der Schutzpatronfeste ist relativ unbekannt. Es handelt sich um ein festliches Ereignis, dessen Anfänge bis ins 14. Jahrhundert zurückgehen, und dessen Ursprünge religiös sind. Im Laufe der Jahre sind verschiedene Festakte hinzugefügt worden, um die Feierlichkeiten zu unterscheiden. Heutzutage handelt es sich um ein in ganz Spanien bekanntes, traditionelles Ereignis.  

Das Fest ist San Lorenzo gewidmet. Es wurde zum ersten Mal in der Einsiedelei von Binixems kurz nach 1301 begangen und seitdem bis 1832-1833 praktisch unverändert gefeiert; bis zu dem Moment, in dem die Festlichkeiten nach Alaior verlagert wurden.

Wie wird es gefeiert?

Zwei Tage lang verwandelt sich Alaior in einen Ort, wo die Leute ein spektakuläres Fest feiern. Die Pferde sind die Protagonisten; sie traben durch die Straβen, tanzen und bäumen sich zum Rythmus der Musik auf, die von einem für den „jaleo“ typischen Orchester gespielt wird. Die Reiter „caixers“, angeführt vom “fabioler”, ziehen auf ihren Pferden durch die Straβen des Städtchens und beenden ihren Rundgang mit dem “jaleo”.
Unter den Reitern, die den Umzug bilden, sind der Anführer oder “fadrí”, der Verheiratete, der Bauer, der Geistliche und der Bürgermeister.

null

In den letzten zwanzig Jahren wurde ein spektakulärer Umzug von Festwagen hinzugefügt, der sonntagabends stattfindet. Dabei nehmen auch die „gigantes“ (Riesen) und die „cabezudos“ (Dickköpfe) aus Alaior teil.

null

Wo und wann?

Es wird am zweiten Wochenende diesen Monats gefeiert, am 12. und 13. August, in der Gemeinde Alaior.  

Möchten Sie dieses spektakuläre Fest miterleben?

Seien Sie bei dieser menorquinischen Tradition dabei und entdecken Sie die Festkultur Menorcas! Sehen wir uns beim Fest von San Lorenzo?

null

Fuente fotos: Menorca.info, Delgrafica, Descobreixmenorca.com y Menorcaaldia.com
Weiter lesen
Artikelsuche…

Share

Erhalte Angebote und Neuigkeiten

Beim Abschicken akzeptierst du die Datenschutzpolitik