Menorca

​Warum im Oktober nach Menorca reisen?

​​Menorca war schon immer eine heimelige Insel, mit spektakulären Stränden, an denen man mit der ganzen Familie unvergessliche Momente genieβen kann.

Im Oktober können Sie nicht nur die reiche Kultur kennenlernen, das gastronomische Angebot genieβen und sich an den Stränden erholen, sondern sich auch an der Ruhe, dem Wetter und der Natur erfreuen.

 

Menorca, die perfekte Insel, um mit Kindern die Ferien zu verbringen

Was gibt es auf Menorca zu sehen?

1.- Die Ortschaften

Magische Orte kennenlernen, durch die misteriösen Straβen schlendern und das typisch menorquinische Flair entdecken. Jeder Ort befindet sich in einem anderen Ambiente.

Nur 6 km entfernt liegt Alaior, dessen künstlerisches und historisches Erbe jeden Besucher entzückt. Stätte wie die Kirche Santa Eulalia oder der Konvent San Diego versetzen uns in eine andere Epoche. 

null

20 km entfernt befindet sich Mahón, die derzeitige Hauptstadt der Insel, deren Hafen dadurch hervorragt, einer der gröβten Naturhafen weltweit zu sein. Aufgrund seiner strategischen Lage war er im Laufe seiner Geschichte der Anlass von Erorberungen und Rückeroberungen.  Heutzutage beherbergt er das ganze Jahr über eine Vielzahl von Kreuzfahrtschiffen. Emblematische Orte wie die Festung La Mola, die Lazarettinsel oder die Isla del Rey geben uns die Gelegenheit, die Geschichte besser kennenzulernen.

Im Zentrum der Insel liegt Es Mercadal, am Fuβe des Monte Toro, dem höchsten Berg Menorcas (358m). Hervorzuheben sind hier die kristallklaren Strände der Nordküste, wie Cavallería und Binimmel.la sowie die berühmte Caldereta de Langosta  (Hummersuppe), die man in Fornells probieren kann.

Ferreries ist Bezugspunkt für die Herstellung des menorquinischen Käse. Hier gibt es eine Anzahl von Gutshöfen, die für Besucher geöffnet sind und in denen der Prozess der Käseherstellung gezeigt wird. Besonders hervorzuheben ist dabei das Gut Sant Patrici, das sich durch ein eigenes Käsemuseum auszeichnet.

Ciutadella ist eine der geschichtsträchtigsten Städte Menorcas. Der gröβte Teil des Zentrums ist Fuβgängerzone und bietet enorme Annehmlichkeiten bei Stadtbummeln oder Shoppingtouren. Wenn Sie mögen, können Sie einen Besuch bei den Steinbrüchen Canteras de S’Hostal (Pedreres de S’Hostal) abstatten, wo Sie über die Herkunft des Marès-Kalksteins erfahren und über die Bedeutung, die er als Baumaterial auf der Insel bis gut im 20. Jahrhundert hinein inne hatte, bis man anfing, mit Zement zu bauen.

2.- Seine megalitischen Bauwerke

Die sogenannte Talayot-Kultur hinterlieβ drei typische Bauformen auf Menorca: Talayots, Navetas und Taulas. Wenn Sie eine Ausflugstour auf der Insel machen möchten, dann sollten Sie nicht vergessen, auch einige der prähistorischen Bauwerke mit einzuplanen, denn jedes dieser Monumente verkörpert eine Epoche unseres Ursprungs, wobei nicht vergessen werden darf, dass Menorca sich noch immer für die Kandidatur zum Weltkulturerbe der Unesco (Menorca Talayotica) bewirbt!

Entdecke, warum Menorca Kandidat für die Liste des UNESCO- Welterbes ist

Ganz in unserer Nähe, an der Landstraβe, die Son Bou mit Alaior verbindet, befindet sich die Talayot-Siedlung von Torre d’en Galmés, die mit ihren sechs Hektar Fläche die weitläufigste Menorcas und eine der gröβten der Balearen ist. Sie sticht wegen ihrer Monumentalität und ihrer guten Erhaltung hervor.

null

3.- Die Natur

Was die Schönheit Menorcas vor allem ausmacht,  ist  zweifellos die Natur. Von den typischen Blumen bis zu den Trockenmauern, die man auf dem Lande findet. Ausflüge erlauben es Ihnen, mit Ihrer Familie eine einzigartige Umgebung zu genieβen. Der Camí de Cavalls (Pferdeweg), mit seiner Länge von 185km wird Sie mit dem Fahrrad, zu Fuβ oder zu Pferd zu unseren Vorfahren bringen und Ihnen die Möglichkeit bieten, die Schluchten und Feuchtgebiete in ihrem ursprünglichsten und ungebändigten Zustand kennenzulernen.

Wusstest du, dass Menorca als Biosphärenreservat anerkannt wurde?

Falls Sie Abenteuer suchen, können Sie ein Kajak oder ein Boot ausleihen und eine tolle Tour entlang der schönsten Strände unternehmen…  Immer unter dem achtsamen Blick unserer Leuchttürme, die im permanent wachenden Zustand auf Sie aufpassen, damit Sie nicht den Kurs verlieren.

Kayak con Kiko y Cuqui en Menorca

4.- Entdecken Sie die Gastronomie Menorcas

Menorca verfügt über eine eigene Gastronomie und Weinbau. Sie können Hummersuppe (caldereta de langosta) im zauberhaften Fornells verkosten, den typischen frischen Fisch der Insel im malerischen Binibequer genieβen, die Käsereien von Alaior, Ferreries oder Es Mercadal besuchen, die den Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung herstellen; und Sie können die menorquinischen Weine im französisch gesinnten San Luis verkosten.

Aber, was ist Menorca in Wirklichkeit?

5.- Das Wetter

Zu dieser Jahreszeit sind die Temperaturen angenehm und erlauben es Ihnen, sich an einem Bad im kristallklaren Wasser unserer Strände zu erfreuen.

Die Schönheit von Son Bou ist auch zu diesem Zeitpunkt voll erhalten, und die Sonnenuntergänge, die es hier zu sehen gibt, sind spektakulär. Möchten Sie so Ihre Momente mit Ihrer Familie erleben?

null

6.- Royal Son Bou Family Club

Auch im Oktober gewähren wir denselben Service, den wir den Rest der Saison bieten.

Unser Ziel ist es, dass Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen und jeden einzelnen Tag genieβen. Die Appartements passen sich Ihren Ansprüchen an; die Restaurants verfügen über Buffet, Showcooking und Themenabende, damit Sie immer das auswählen können, was Ihnen am meisten beliebt. An der Blau Bar können Sie Ihren Cocktail einnehmen, während Sie Ihre Kinder im Pool beim Spielen zusehen; ebenso können Sie sich bei unseren Abendshows amüsieren.

Unser Hotel, ausgezeichnet als das Beste Familienhotel in Spanien 

Und natürlich können wir unsere kleinsten Gäste nicht vergessen! Sie haben unsere ganz besondere Beachtung: ein mit Sonnenenergie geheiztes Kinderbecken mit Piratenschiff samt Rutschen.

In unserem Club Kikoland können sie viel Spaβ haben und unvergessliche Augenblicke erleben. Dank der Aktivitäten, die wir anbieten, wird sich Ihr Kind in keinem Moment langweilen. Der Babyclub ist speziell für Kinder von 0 bis 2 Jahren konzipiert und bietet ein spezielles Programm für dieses Alter.

Sieh dir diese genialen Pläne mit Kindern in Son Bou an

Und … last but not least, ist nicht zu vergessen, dass die Preise zu dieser Jahreszeit günstiger sind als im Juli und Augustm und dass Sie darüber hinaus von unseren Angebote profitieren können. 

Weiter lesen
Artikelsuche…

Share

Erhalte Angebote und Neuigkeiten

Beim Abschicken akzeptierst du die Datenschutzpolitik